Responsive Webdesign

Webdesign auf Smartphones und Tablets

Smartphones und Tablet sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Laut Bitcom lag der Anteil der Deutschen die ein Smartphone besitzen im Jahr 2012 bei fast 40 Prozent. Die mobilen Geräte ermöglichen den Zugriff aufs World Wide Web von fast überall aus. Heute ist der Anteil der Internetnutzung mit mobilen Geräten vermutlich noch weitaus höher. Dies ist auch nachvollziehbar bieten Tablets und Smartphones gegenüber Desktop-Computern doch viele Vorteile. Sie fahren Ihr Betriebssystem viel schneller hoch, erzeugen kaum Wärme, sind sehr leise und vor allem portabel. Wer früher auf dem Sofa einen Laptop genutzt hat, nutzt heute sicherlich eher ein Tablet.

Um dieser Steigenden Anzahl mobiler Internetnutzung gerecht zu werden wurde das Responsive Webdesign entwickelt, denn nur für einen Computer gestaltete Webseiten sehen auf Smartphones und Tablets im besten Fall seltsam aus.

Beim responsiven Webdesign handelt es sich also um ein anpassungsfähiges Website-Layouts. Dieses sieht eben nicht nur auf dem dem normalen Desktop Computer gut aus, sondern berücksichtigt zusätzlich die Darstellung- und Bedienungsanforderungen weiterer Geräte.

Webseiten, die auf allen Endgeräten gut aussehen

Responsive Webdesign bedeutet in WordPress, dass Ihre Website auf jedem Smartphone, Tablet und Computer perfekt funktioniert, toll aussieht und den Nutzer zum Ziel führt – unabhängig von der Displaygröße, der Art der Bedienung oder der verwendeten Software.

Wie entsteht responsives Webdesign?

Mit HTML5 und CSS3 erstellt man nicht mehrere Versionen der Website mit einem jeweils unterschiedlichen Aufbau, man hat den gleichen Inhalt und Aufbau (Content und HTML5) und hinterlegt mit unterschiedliche Formatierungsbefehlen (CSS3) unterschiedliche Darstellungen.
Mit CSS3 Media Queries (Abfrage welches Medium die Webseite anzeigt) werden hier Formatierungsbefehle auf bestimmten Bildschirmgrößen definiert. Bei der Erstellung eines Layouts legt man also die Breite der Spalten nicht nur einmal fest, sondern jeweils entsprechend der unterschiedlichen Bildschirmgrößen z.B. für ein Tablet oder Smartphone.

Sie haben Interesse an einer responsiven Webseite? Sprechen Sie uns gerne an.

Für technisch Interessierte gibt es hier weitere Informationen: